Schwarmfang in Pasing

Neue Königinnen in den Startlöchern

Gestern und vorgestern war es sehr sonnig und warm um die 20 Grad. Davor und auch heute ist das Wetter kühl und regnerisch. Es liefen also bereits Wetten zwischen den Imkernden, wann und wie viele Schwärme es an diesen zwei heißen Tagen geben wird.

Prompt, eine Viertelstunde vor Dienstschluss, klingelte das Telefon. Eine Stunde später waren wir vor Ort und wurden von einem älteren Ehepaar und dessen Hund Urmel begrüßt. Außerdem stand bereits eine hohe Leiter unter dem Schwarm und der Herr des Hauses hatte schon klare Vorstellungen wie wir den Schwarm am besten fangen:

Den Ast mit der Mistgabel heranziehen, Kiste drunter halten und dann die zwei kleinen Zweige der Kiefer abzwicken. Noch vorher sprühten wir den Schwarm mit dem Gartenschlauch ein, um die Bienen etwas träger zu machen.

Sterzeln an der Schwarmkiste

Unsere Schwarmkiste hat an einer Seite ein Königinnengitter. So kann die Königin nicht abfliegen, der Rest des Schwarmes kann aber dem Geruch der Königin und der an der Öffnung sterzelnden Bienen (siehe Bilder) folgen.

Wir stellten also die Kiste in den Schatten und warteten auf die restlichen Bienen. Danach, an unserem eigenen Bienenstand angekommen, kippten wir die eingefangenen Bienen sanft in ihr neues Zuhause. Mit etwas Honig als Aufbauhilfe können sie nun (während es draußen wieder regnet) ihre neuen Waben bauen.

Sterzeln

Bei diesem Verhalten, strecken Bienen am Flugloch ihren Hinterleib, so dass die Nasonov-Drüse (hell oben am Ende des Hinterleibs) sichtbar wird. Damit produzieren sie einen Duftstoff, der die umherfliegenden Bienen an die richtige Stelle lockt. Der Duftstoff wird durch Flügelschlagen verteilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s